Diese Webseite nutzt Cookies. Einige dieser Cookies sind technisch für die Funktion der Website notwendig. Andere Cookies dienen der Verbesserung der Nutzererfahrung.

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Tel: 0911/9273060
Zum Kontaktformular
Naturheilzentrum
Kontakt/Anfahrt
Metabolic Balance®

Bewertungen bei

Das Naturheilzentrum bei Jameda
Buchen Sie einen Videotermin bei uns! Durch einen KLick auf diesen Link gelangen Sie zur Seite mit dem Buchungskalender
Naturheilzentrum Nürnberg - Ihr natürlicher Weg - Heilpraktiker

Darmsanierung


Die Lebensgemeinschaft des menschlichen Organismus mit den Darmbakterien nennt man Symbiose. Gerät das „Ökosystem" Darm aus dem Gleichgewicht, hat dies nicht nur Erkrankungen des Verdauungsapparates zur Folge, sondern auch einen generalisierten Einfluss auf alle Körper- und Stoffwechselfunktionen. 

Vor allem stellt eine intakte DarmfloraMillionen von Bakterien, die unsere Gesundheit erhalten... die wesentliche Voraussetzung für eine gesunde Verdauung sowie für ein funktionierendes Immunsystem und einen intakten Stoffwechsel dar.

Falsche Ernährung, diverse allopathische Medikamente (vor allem Säureblocker, Antibiotika und Chemotherapeutika), Rauchen, Alkohol, Stress sowie unterschiedlichste Krankheitserreger, können unser Darmmilieu allerdings erheblich stören. 

Eine Vielzahl chronischer Leiden - einhergehend mit einer Gewebsübersäuerung (sog. "latende Azidose") und Vitalstoffunterversorgung - sind häufig die Folge. Tatsache ist, dass bei fast jeder chronischen Erkrankung die Darmflora direkt oder indirekt beteiligt ist! Ca. 80 % der Bevölkerung leiden an Beschwerden, die weit häufiger mit einem kranken Darm zusammenhängen als bisher vermutet wurde!

Bei der Darmsanierung wird dieser gezielt mit nützlichen Bakterien (sog. Probiotika) besiedelt bzw. der Dickdarm vorab mittels der Colon-Hydro TherapieAngenehme und gefahrlose Behandlung durch körperwarme Dickdarmspühlungen zzgl. sanfter Dickdarmassage zur intensiven Darmreinigung und Darmsanierung (Colon = Dickdarm). von krankmachenden Bakterien und Giftstoffen befreit und dadurch das gestörte Gleichgewicht der Mikroorganismen im Darm wiederhergestellt. 

Deuten labordiagnostische Werte darüber hinaus auf eine veränderte Darmschleimhaut in, wird diese zusätzlich behandelt, um eine Darmsanierung zu gewährleisten.

Durch eine Darmsanierung wird der Verdauungsrakt in seinem Heilungsprozess unterstützt, der Stofwechsel positiv reguliert und die körpereigene Abwehr gestärkt.

Synonyme zur Darmsanierung

  • Symbioselenkung
  • Florasanierung 
  • mikrobiologische Therapie

Folgen / Anwendungsgebiete*

 

  • Vielzahl an VerdauungsstörungenSammelbegriff für unterschiedlichste Störungen im Verdauungstrakt bzw. die Verdauung beeinflussende Organe (Magen, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse und Dickdarm).  bzw. Magen-, Darm-, Leber- und Gallekrankheiten  (Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Krämpfe, Sodbrennen, Übelkeit)
  • Häufig ursächlicher Hintergrund für die Ausschlußdiagnose Reizdarmlat. Colon irritabile; sehr häufige Ausschlußdiagnose nach Darmspiegelungen. Trotz z.T. massiv quälender Verdauungsbeschwerden scheint organisch alles in Ordnung zu sein. 
  • Erhöhte Infektanfälligkeit / chronische _Infekte_
  • Nahrungsmittelallergien Klassische IgE-vermittelte Sofortreaktionen unseres Immunsystem mit Ausschlägen, Juckreiz, Schwellungen bis hin zum anaphylaktischen Schock. Dazu gehören u.a. Hausstaub-, Tierhaar- und Schimmelpilzallergien. (Kreuzreaktion mit Pollen, Typ IgE)
  • NahrungsmittelunverträglichkeitenZeitversetzt und diffus - die meist unbekannten IgG / IgG4-vermittelten Spätreaktionen unseres Immunsystems. Viele Menschen betrifft es, aber die wenigsten wissen es. (zeitverzögert; Typ IgG/IgG4)
  • Allergisches Asthma, Autoimmunerkrankungen 
  • Hauterkrankungen (Ekzeme / Neurodermitis, Akne)
  • KopfschmerzenIm Kopfbereich bzw. Kopfnervenbereich können als Leit- oder Begleitsymptom zahlreicher allgemeiner oder organgebundener Krankheiten auftreten. , MigräneAnfallsweise, sich periodisch wiederholende und meist halbseitige Kopfschmerzen, z.T. mit diversen vegetativen Begleitsymptomen (Brechreiz) einhergehend bzw. Aura im Vorfeld. 
  • Neurovegetative- bzw. psychische Störungen, Ängste, Depressionen (Bereich: PsychePsyche bezeichnet das System menschlichen Wahrnehmens und Denkens, also das, worin die affektiven und rationalen Motive des Verhaltens und Handelns gründen (stellvertretend für Seele, Geist). Sie steht in einem sehr engen Wechselspiel zum Körper (Soma)., Psychosomatik_)
  • Defizitäre VitalstoffeStoffwechsel, Zellenergie, vitales Leben - unsere lebensnotwendigen Vitalstoffe ... (Vitamine, Mineralstoffe / Spurenelemente, Aminosäuren, Fettsäuren)
  • Schlechtes Allgemeinbefinden, chronische MüdigkeitChronische Müdigkeit - ohne dass man genau sagen kann, wann und weshalb die Beeinträchtigung angefangen hat. Warnsignale oder Behandlungsbedürftige Erkrankungen können sich dahinter verbergen.
  • Gewichtsprobleme (Über- / Untergewicht)
  • Muskelschmerzengriech. Myalgie; meist sind sie nicht Ausdruck einer Muskelkrankheit, sondern Begleitbeschwerden bei einer Vielzahl möglicher Ursachen. / Gelenkschmerzengriech. Arthralgie; allgemeine Bezeichnung unterschiedlichster Schmerzzustände und Ursachen an Gelenken.
  • Rheumatische Erkrankungen / RheumaSammelbegriff für schmerzhafte und funktionsbeeinträchtigende Zustände des Muskel-Skelett-Systems unter Einschluss der sie begleitenden oder auch isoliert auftretenden Vorgänge an anderen Organsystemen.
  • StoffwechselerkrankungenEine Reihe von Erkrankungen führten zu einer Veränderung der Stoffwechselvorgänge. Die Spätfolgen wirken sich u.a. schädigend auf die Blutgefäße aus. (Diabetes, Gicht)
  • Herz- / Leberstörungen 
  • Chronische Überlastung der BindegewebsmatrixDAS entscheidente Sieb im Körper, worüber alle Stoffwechselfunktionen laufen... mit Säuren, Giftstoffen, etc.
     

Merke: Der Tod sitzt im Darm - deshalb Probiotika

 

  • P rävention
  • R und um gut
  • O rganismen
  • B iologisch aktiv
  • I nterleukin regulierend
  • O nkologie
  • T h1/Th2-Shift
  • I mmunsystem
  • K omplementäre Therapie
  • A ufbauend 

 

*) Zur rechtmäßigen Einhaltung des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) weist das Naturheilzentrum Nürnberg ausdrücklich auf den Versuchscharakter bzw. den zur Schulmedizin „alternativen” Ansatz der zum Einsatz kommenden Präparate/Therapieverfahren auf dem Gebiet der sogenannten „Komplementärmedizin” hin. D.h. es liegen diesbezüglich bislang keine allgemein anerkannten wissenschaftlichen Erkenntnisse über das Nutzen-/Risikoprofil vor. Der Einsatz kann daher auch unbekannte Risiken bergen - ein Therapieerfolg kann, muss aber nicht eintreten.

Interessiert? Fragen? Rufen Sie uns an: 09 11 / 9 27 30 60 oder schreiben Sie uns: 

Buchen Sie einen Video-Termin bei uns. Alle Informationen finden Sie hier