Tel: 0911/9273060
Zum Kontaktformular
Naturheilzentrum
Kontakt/Anfahrt
Metabolic Balance®

Bewertungen bei

Das Naturheilzentrum bei Jameda
Naturheilzentrum Nürnberg - Ihr natürlicher Weg - Heilpraktiker

Rheuma - fließende Schmerzen im ganzen Körper

 

Rheuma steht als Sammelbegriff für zahlreiche Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat mit fließendem Schmerzcharakter. Ca. 100 Erkrankungsformen unterschiedlicher Ursache, Lokalisation und Ausprägung sind im Zusammenhang mit Rheuma zu sehen. Wir differenzieren Rheuma näher in folgende Formen:

 

  • akute Gelenksentzündungen 

    • vorübergehendes Geschehen (z.B. durch eine Verletzung)   
     

  • degenerative rheumatische Gelenkerkrankungen 

    • meist durch Verschleiß verursachte Prozesse (z.B. Knorpelverschleiß)
     
     
  • rheumatische Weichteilerkrankungen 

    • meist durch Verschleiß verursachte Prozesse (z.B. an Schleimbeuteln, Bändern, Sehnen)   
     

  • chronische Arthritis (rheumatoide Arthritis, pcP) 

    • autoimmunbedingte entzündlich-rheumatische Prozesse am Stütz- und Bewegungsapparat mit positiven Rheumafaktoren und darüber hinaus z.T. mit Schädigungen außerhalb der Gelenke wie z.B. an Augen, Haut (Rheumaknoten) und inneren Organen (Herz, Lunge, Nieren, zentrales Nervensystem, etc.)
     
     
  • autoimmunbedingte - sog. pararheumatische - Gelenkerkrankungen meist mit positivem HLA-B27 sowie negativen Rheumafaktoren

    • reaktive Arthritis durch Infektionen (diverse Urogenital-Erreger bzw. Magen-Darm-Erreger  
    • rheumatisches Fieber 
    • seronegative Spondylarthritiden (Arthritis psoriaca, M. Bechterew, Arthritis bei M. Crohn und Colitis ulcerosa)
    • Stoffwechselerkrankungen (z.B. Gicht)  
    • Allergien / Nahrungsmittelunverträglichkeiten
    • Bluterkrankheit (Hämophilie)
    • Borreliose 
     
     
  • autoimmunbedingte Bindegewebserkrankungen (Kollagenosen) 

    • Systemischer Lupus Erythematodes (SLE) 
    • Sklerodermie
    • Polyomyositis / Dermatomyositis 
    • Sjögren-Syndrom 
    • diverse Gefäßentzündungen 
     

Letzten Endes handelt es sich beim Rheuma (mit Außnahme der degenerativen / weichteiligen Prozesse) stets um autoimmune Prozesse mit akuter oder chronischer Entzündung (Artritis) und Folgeschäden v.a. an Gelenken (Artrose) und/oder Bindegewebsstrukturen bzw. auch an Organen.

 

Man bezeichnet diesen Gesamtkomplex aller schmerzhaften Erkrankungen am Bewegungsapparat auch als rheumatischen Formenkreis.

Unser Ziel ist es, sowohl die genaue Form als auch die Ursachen Ihres Rheumas zu diagnostizieren und mit individuell ausgelegten Therapieverfahren zu behandeln. Hierfür ist die Berücksichtigung wichtiger Zusammenhänge oder Differenzierungsmerkmale auf dem Gebiete der SchmerzenAkute Schmerzen sind ein Warnsignal für körperliche Störungen, die an das Gehirn gemeldet werden. Der chronische Schmerz hingegen hat sich von der ursprünglichen Funktion losgelöst und existiert als eigenständiges Krankheitsbild.  von entscheidender Bedeutung.

 

Interessiert? Fragen? Rufen Sie uns an: 09 11 / 9 27 30 60 oder schreiben Sie uns: